Gemeinde Brodersby

Die Gemeinde Brodersby mit dem Ortsteil Ostseebad Schönhagen liegt im Norden der Halbinsel Schwansen direkt an der Ostsee. Ein wunderschöner Sandstrand und eine Steilküste laden zum Baden und Wandern ein.

Zur Gemeinde gehören die Dörfer Brodersby und Schönhagen sowie die Ortsteile Dingelby, Drasberg, Höxmark, Lückeberg und Nübbelfeld.

Die ältesten bekannten Ortsnamen aus der Gemeinde sind Brodersby und Höxmark. Beide werden in einer Urkunde aus dem Jahr 1268 erstmalig erwähnt. Zunächst hatte der Bischof von Schleswig in Brodersby und Höxmark Besitzungen. Nach der Reformation ging der bischöfliche Besitz an den Adel. 1537 wurde Höxmark Teil eines adeligen Gutes. Mit der Umstellung auf die Landwirtschaft wurden Bauernstellen errichtet und dem Gutsland zugeschlagen. 1604 wurde aus den bis dahin noch verbliebenen Höxmarker Hufen der Meierhof Schönhagen gebildet, der 1711 veräußert und zu einem Gut wurde. Die Gemeinde Brodersby entstand 1876, nachdem Schleswig-Holstein preußische Provinz geworden war. Das Gut Schönhagen wurde im Jahr 1928 aufgesiedelt, und gleichzeitig wurde auch der Gutsbezirk als Verwaltungsbezirk aufgehoben. So entstand die Gemeinde Brodersby in ihrer jetzigen Form.

Schloß Schönhagen

Das teilweise landwirtschaftlich genutzte Gemeindegebiet hat lediglich zwei kleinere Siedlungsschwerpunkte. Im Westen liegt das alte Dorf Brodersby, das nur wenig bauliche Veränderungen erfuhr, während Schönhagen in Ostseenähe in geschickter Nutzung der Gebäude und Parkanlagen des ehemaligen Gutshofes systematisch zu einem Kur- und Erholungsort entwickelt wurde. Seit einigen Jahren befindet sich im ehemaligen Schloss Schönhagen eine Rehaklinik der Damp Holding AG. Zwischen den beiden genannten Orten liegt der Ortsteil Höxmark. Die übrigen Ortsteile liegen zum Teil als Einzelgehöfte verstreut im Gemeindegebiet.

Seit 1878 gab es folgende Bürgermeister in der Gemeinde Brodersby:
1878 - 1908 = Nicolai Hansen
1908 - 1919 = Peter Petersen
1919 - 1946 = Otto Petersen
1946 - 1948 = Heinrich Wilmsmeyer
1948 - 1959 = Ferdinand Mordhorst
1959 - 1964 = Hermann Thomsen
1964 - 1991 = Günter Remien
1991 - 1998 = Ulrich Fiss
1998 - 2003 = Karl-Christoph Jensen
ab 2003 = Christian Schlömer

Vor 1878 wurde Brodersby von einem Amtmann verwaltet.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.schoenhagen-ostsee.de

Einwohner und Gemeindefläche

Einwohner (Stand: 30.09.2015)707
Fläche 982 ha
© die NetzWerkstatt | StartseiteKontaktImpressumSucheLinks | ^ nach oben