Gewerbeauskunft Online

Wer darf online eine Gewerbeauskunft abfragen?

Jeder Internetnutzer kann über die Online-Gewerbeauskunft datenschutzrechtlich unbedenkliche Grunddaten - Name, Anschrift und Tätigkeit der gemeldeten Betriebe im Amt Schlei-Ostsee abfragen (§ 14 Abs. 6 S. 2 GewO).

Für weitergehende Informationen (Vollauskunft) über die Betriebe gelten aber einschränkende Regelungen. Deshalb ist dann auch eine Registrierung erforderlich und ein besonders rechtliches Interesse für die Nutzung muss nachgewiesen werden (§14 Abs. 8 GewO).

Hierfür ist ein Registrierungsantrag auszufüllen und versehen mit dem Firmenstempel an das Amt Schlei-Ostsee, Gewerbeangelegenheiten, Holm 13, 24340 Eckernförde, per Post zu senden. Nach Überprüfung der Behörde werden die Zugangsdaten zeitnah zugeschickt.

nach oben ^

Umfang des Gewerberegisters der eAuskunft

Sie finden über die eAuskunft alle aktuell beim Amt Schlei-Ostsee gemeldeten Unternehmen. Allerdings können vom Amt Schlei-Ostsee nur die Gewerbedaten bereitgestellt werden, die auch von den Unternehmen gemeldet werden. Sofern einzelne Betriebe keine entsprechende Gewerbeanzeige erstatten, können deren Daten selbstverständlich auch nicht in der eAuskunft enthalten sein. 

Nur registrierte User haben auch Zugriff auf bereits abgemeldete Betriebe. 

Nicht gespeichert sind die Daten von Angehörigen der so genannten freien Berufe, z.B. Architekten, Rechtsanwälte und Ärzte.

nach oben ^

Was kostet die Nutzung der eAuskunft?

Die Abfrage der Grunddaten (Name, Anschrift und Tätigkeit eines Unternehmens) ist für alle Nutzer kostenfrei.

Für weitergehende Informationen (Vollauskunft) für registrierte Nutzer kostet die Gewerbeauskunft 10,00 €, sofern der Nutzer nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften von der Zahlung der Verwaltungsgebühr befreit ist.

nach oben ^

Download / E-Auskunft

Registrierungsantrag für die erweiterte E-Auskunft.

Hier geht es zur Gewerbeauskunft online.

© die NetzWerkstatt | StartseiteKontaktImpressumSucheLinks | ^ nach oben